Der "Rhönpaulus" - Das Musical

25. August 2012 im Dermbacher Schloss

 

Eingängige Melodien, spektakuläre Choreografien, eindrucksvolle Szenen und eine legendäre Geschichte – die Aufführungen von „Rhönpaulus – das Musical“ im Sommer 2009 waren ein phänomenaler Erfolg für den Kunst – und Kulturverein Dermbacher Schloss e.V.


Das „Rhönpaulus-Fieber“ hatte nicht nur die Tänzer, Sänger und alle anderen Künstler gepackt, sondern auch über 500 freiwillige Helfer wie Kostümschneiderinnen, Bühnenbauer oder Organisatoren, die das Projekt gemeinsam stemmten. Und das Fieber griff noch viel weiter um sich und begeisterte insgesamt 16.000 Besucher, die die Geschichte des „Robin Hood“ der Rhön sahen, hörten und mit ihm gemeinsam um sein Leben und seine Liebe bangten.

2012 lebte die Legende wieder auf. Zusammen mit der spotlight Musicalproduktion aus Fulda wagte man sich erneut an das außergewöhnliche Projekt. Vom 17. bis 26. August 2012 kam der historische Stoff mit frischem Gewand auf die große Freilichtbühne des Dermbacher Schlossparkes in der Thüringischen Rhön.


Neben hauptberuflichen Musicaldarstellern wie Maximilian Mann, Elisabeth Hübert, Christof Maria Kaiser, Cornelia Waibel, Heiko Stang, Jesse Garon und Steffen Dargatz brachten über 100 Laienensemblemitglieder aus der Region unter der musikalischen Leitung von Dr. Hans Aschenbach die Bühne zum Beben.

Begrüßung durch die "Thüringischen Spielleut" aus Zella-Mehlis

Der Schlossplatz war mit Besuchern gut gefüllt

Überall Buden mit Leckereien und handwerklichen Dingen

Die Tribüne kurz vor Beginn. Die hier sichtbaren Plätze waren auch belegt. Jeden Abend volles Haus

Dr. Hans Aschenbach und Maximilian Mann: "Wem gehört die Erde?"

Fulminantes Finale

 

Bilder: Thomas Wettig

Rhönpauls-Logo: Spotlight Musicalproduktion

Text teilweise übernommen und editiert von der

Homepage der Spotlight Musicalproduktion


Das Musical kann man sich auf "Youtube" in voller Länge anschauen. Und lasst euch sagen: Es lohnt sich!

 

KLICK: Der erste Akt KLICK: Der zweite Akt

KLICK: Der "Rhönpaulus" (Johann Heinrich Valentin Paul) auf Wikipedia