Neue Schilder für die Echzeller Waldwege
22. Juni 2017
 

Bürgermeister Mogk beim Anbringen eines Namensschildes an der Niddaerstraße.

V.l.n.r.: Volker Kröll, Hubert Diehl, Wilfried Mogk, Thorsten Roos und Reinhard Käther

 

Vielleicht sind sie ja dem einen oder anderen Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer schon aufgefallen, die neuen Schilder, welche nun die Wege im Echzeller Wald kennzeichnen. Bei den Namen auf den Holzschildern, die in Eigenregie hergestellt wurden, handelt es sich um die alten Schneißenbezeichnungen.

Sie sollen dazu dienen, dass Sie sich beser in unserem Wald orientieren können. Zusätzlich wurden ausgewiesene Rettungspunkte mit Nummern gekennzeichnet, welche man im Notfall unter 112 mitteilen kann und welche den Rettungsdiensten bekannt sind.

Unsere Rentners Ruh z.B. hat die Nummer FB33.

 
 
Informationen zu den Rettungspunkten von Hessen-Forst