Ostermarkt der Landfrauen
26. März 2017
 
 

Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen feierte Echzell den mittlerweile 12. Ostermarkt der Landfrauen. Pünktlich um 11 Uhr begrüßten die Vorsitzende Gudrun Hergenröther, Bürgermeister Wilfried Mogk und der Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins - Dr. Jochen Degkwitz - die zahlreichen Besucher, darunter auch Stephanie Becker-Bösch, Kreisbeigeordnete des Wetteraukreises.

Nach mehreren Frühlingsliedern, vorgetragen vom Singkreis der Landfrauen, wurden vor der Kirche sowie im und vor dem Museum an vielen Hütten und Ständen Dekorationen rund um das Osterfest sowie kulinarische Leckereien angeboten. Die Grüne Soße und das riesige Kuchenbuffet im frisch renovierten Gemeindehaus waren absolute Highlights und am Ende des Tages ausverkauft. Aber auch die von den "Biese Bixxse" angebotene Kartoffelsuppe und die Bratwürstchen fanden zahlreiche Abnehmer.

Zum ersten Mal war vor der Kirche ein kleines Kettenkarussell aufgebaut, worüber sich die Kleinsten freuten. Auch das Bastelangebot im Pavillon daneben wurde gut angenommen. Am frühen Nachmittag erfreuten die Tanzmäuse die Besucher mit speziell einstudierten Showtänzen. Viel Applaus erntete auch Andreas Arnold, weit über die Grenzen der Wetterau bekannt als Poetry Slammer, als er im Museum aus seinem Kinderbuch "Fionrirs Reise" vorlas und die Kinder in die Welt des kleinen Drachen Fionrir entführte.

Der nächste Ostermarkt findet 2019 statt. Bis dahin folgen in diesem Jahr noch zwei weitere große Veranstaltungen: Der Luthermarkt am 9. und 10. September sowie die fünfte "Glühweihnnacht" am 16. Dezember werden bestimmt wieder viele Besucher an den Kirchplatz ziehen. Wir freuen uns darauf.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Text und Bilder: Thomas Wettig