"Rentners Ruh" im Echzeller Wald
Die (bildliche) Chronik eines Unterstandes, bzw. einer Grillhütte
 
 

Der Unterstand an der "Rentners Ruh" im Echzeller Wald musste nach rund 40 Jahren abgerissen werden. Nach kontroverser Diskussion im Gemeindeparlament bildete sich eine Bürgeraktion, angestossen von den Echzellern Hans J. Hahn und Werner Mogk, die erreichte dass der Unterstand, bzw. die Grillhütte innerhalb von kurzer Zeit neu errichtet werden konnte. Dieses Projekt, eine Aktion von Bürgern für Bürger stellt sicher, dass Vereine, Schulen, Kindergärten, Institutionen, Familien sowie Bürgerinnen und Bürger weiterhin einen Ort der Begegnung am Georgenteich haben. Viele Freiwillige sowie Handwerker aus der Region haben sich von Juli bis Dezember 2016 unentgeldlich eingebracht um den Unterstand, bzw. die Grillhütte neu entstehen zu lassen.

Das, ausschließlich über Spenden finanzierte, Projekt Unterstand/Grillhütte wurde am 15. Oktober 2016 der Bevölkerung übergeben. Danach wurden noch Seitenplanen als Wetterschutz angeschafft und die Renovierung der Schutzhütte angegangen. Diese wurde am 20. Dezember in einer kleinen Feier eröffnet.

Scrollen Sie nach unten, um sich die Entwicklung des Projekts im Detail anzusehen.

Es werden gerne noch weitere Spenden entgegen genommen, da in 2017 weitere Arbeiten anstehen.

Spendenkonto IBAN: DE93 5185 0079 0027 0309 39 bei der Sparkasse Oberhessen - Empfänger: Gemeinde Echzell - Verwendungszweck: Spende Grillhütte Rentners Ruh FAD 16105945

 
20. Dezember 2016
Einweihung der Schutzhütte nach der Renovierung
19. Dezember 2016
Anschluß der Spüle
16. Dezember 2016
Säuberung und Lackierung der gebraucht gekauften Spüle
14. Dezember 2016
Es wird gemütlich - Der neue Kaminofen ist da
09. Dezember 2016
Abschleifen der alten Dielen
01. Dezember 2016
Wandtäfelung
25. November 2016
1. Veranstaltung an der neuen Rentners Ruh - Drückjagd der Jagdpächter
15. November 2016
Weiter geht's bei der Renovierung der Schutzhütte
14. November 2016
Neue Fenster und Rigipsplatten
11. November 2016
Vorbereitungen Wandverkleidung
08. November 2016
Jetzt kommt auch noch die Schutzhütte dran
05. November 2016
Anbringen der Seitenplanen
Auch der Erdkeller in der Schutzhütte (früher "Kühlschrank") wird auf Vordermann gebracht
15. Oktober 2016
Offizielle Eröffnung
KLICK aufs Bild: Die offizielle Eröffnung am 15. Oktober 2016
13. Oktober 2016
Anbringen der Giebelbretter
30. September 2016
Erde für den Bodenausgleich und neues Schild
Thorsten und Maxi Roos bringen Erde von der Heinrichswiese zum Bodenausgleich
Das neue Schild, gestiftet von Stephan Schulz
Christian Ginter und Werner Mogk machen Pause
26. September 2016
Das Dach ist drauf
23. September 2016
Dacharbeiten 1. Tag
22. September 2016
Regenrinnen benötigen Fallrohre
21. September 2016
Anbringen der Regenrinnen
20. September 2016
Aufschlagen und Richtfest
KLICK aufs Bild: Aufschlagen und Richtfest am 20. September 2016
19. September 2016
Lieferung der Balken
19. September 2016
Letzte Vorbereitungen bei den Balken
14. September 2016
Planierarbeiten abgeschlossen
14. September 2016
Planieren des Bodens
13. September 2016
Dicke, lange Balken...
12. September 2016
Planieren des Bodens rund um das Fundament
12. September 2016
Und weiter geht's - Start der Holzarbeiten
11. September 2016
Einfach mal "Danke" !
Das Fundament steht. Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die in den letzten Wochen für die "Rentners Ruh" freiwillig Hunderte von Arbeitsstunden geleistet haben!
08. September 2016
Fundamentarbeiten abgeschlossen
07. September 2016
Weiter arbeiten am Fundament
06. September 2016
Es wird weiter betoniert
05. September 2016
Jugendfeuerwehr Echzell reinigt die Fundamente
02. September 2016
Der Beton kommt
01. September 2016
Setzen der Ringankerkörbe
Abstandshalter
Otto Waas, der die alte Rentners Ruh errichtete, besucht die Baustelle
Bauplaner
Mal sehen, ab wann die Tafel wieder draußen steht
Männerspielplatz: Disziplin Stahlstangen biegen
Otto gibt Tipps
"Hebt an" und "Vorwärts Marsch"
"Rechts schwenk Marsch"
Der erste Korb sitzt
Körbe zwei und drei
"Das zischt..." - Kühle Getränke vom Bürgermeister
Wer viel schafft, muss auch was essen: Flaaschworschd un Weck.
Feierabend
31. August 2016
Baggertag Nummer 2
30. August 2016
Bau der Ringankerkörbe und "Der Bagger kommt"
29. August 2016
Markierungen für das Fundament
26. August 2016
Planierung des Bodens zur Vorbereitung des Fundaments
22. August 2016
Vierte Besprechung

Am Mo., 22.08.2016 um 19.30 Uhr hatten wir von der Bürgeraktion das letzte vorbereitende Gespräch mit den Helfern, Handwerkern und Firmen aus Echzell. Es wurden die Materiallisten aufgestellt sowie für nächste Woche den Arbeitsbeginn besprochen. Folgende Zuständigkeiten sind in Absprache mit der Gemeindeverwaltung festgelegt worden:

1. Werner Mogk/Malermeister und Hans J. Hahn koordinieren in Absprache mit Bauingenier Thomas Wätjen/Gemeinde Echzell die auszuführenden Arbeiten und Materialbestellungen.

2. Thorsten Roos planiert mit dem Bagger das Gelände und hebt die Fundamente aus.

3. Christian Ginter und Horst Glaub übernehmen die Durchführung der Fundamentierung.

4. Bauunternehmen Matthias Kapeller liefert die Eisenarmierung und den Beton für die Fundamente.

5. Die Zimmerei Jens Hergenröther übernimmt das Aufstellen des Holzwerkes.

6. Die Zimmerei Horst Mogk übernimmt die Bedachung mit Trapezblechen.

Weitere Arbeiten werden noch ausgeführt."

22. Juli 2016
Pressemitteilung

22. Juli 2016
Dritte Besprechung
14. Juli 2016
Baumfällung
12. Juli 2016
Zaunentfernung
11. Juli 2016
Bodenprüfung
07. Juli 2016
Zweite Besprechung
30. Juni 2016
Erste Besprechung
24. Juni 2016
10. Januar 2016
30. Dezember 2015
11. November 2015
26. September 2015
01. Mai 2015
25. Oktober 2014